Allgemein

Spielbericht D1-Jugend – 10.10.2020

TSG Heilbronn – SGM Kobra 0:2 (0:0)

Ersatzgeschwächt und ohne Auswechselspieler trat man die Reise auf die Wertwiesen an. Es erwartete uns ein Gegner auf Augenhöhe der von Anfang an nach vorne spielte und unsere Jungs unter Druck setzte. Doch unsere Abwehr stand absolut sicher und wenn mal ein Schuss durchkam, hieß es Endstation Elias. Man musste auf dem viel zu großen Spielfeld mit den Kräften haushalten, da man ja nicht wechseln konnte.

So erspielten wir uns in der ersten Halbzeit kaum Chancen und es ging mit 0:0 in die Pause. Die 2. Halbzeit sollte unsere bessere werden. Gleich zu Beginn zeigten alle das man sich die Körner für den zweiten Abschnitt aufgehoben hatte. Die Heimmannschaft konnte sich nicht mehr in unserer Hälfte festsetzen. Wir kombinierten nun auch schneller durch das Mittelfeld und kamen in der 41.Minute zum umjubelten Führungstreffer. Nun sollte die Führung verteidigt und durch schnelle Konter ausgebaut werden. Einige Male scheiterten wir am Torwart und so dauerte es bis zur 54.Minute bis Matti zum entscheidenden 0:2 abschloss.

Fazit: Großes Lob an unsere Abwehr die kaum was zuließ.

 

Besonderer Dank an Torben und Mattis die ihre Sache echt gut gemacht haben.

 

Es spielten:

Tor Elias Bechle -Josia Braun, Jannik Aßfalg, Noel Strohmer, Sammy Schwab, Torben Mulfinger, Matti Niemann (2 Tore), Mattis Ditrich, Lukas Gajderowicz

 

Die Trainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.